update.basiswissen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beiträge




Am Anfang war das Licht: Die Blutwerte des Wunderyogis.

E-Mail Drucken PDF


"Roland K. ein Skeptiker der Wiener Gesellschaft für kritisches Denken (GKD)hat sich die große Mühe gemacht, sämtliche Blutwerte, die Aufschluss über den Ernährungszustand des Yogis geben, händisch aus dem hingeschluderten Abschlussbericht des Untersuchungsleiters Sudhir Shah zu extrahieren, in eine Excel-Tabelle einzufügen und um die entsprechenden Normwerte (grüner Bereich) zu ergänzen."
Lesen Sie hier

Roland K., ein Skeptiker der Wiener Gesellschaft für kritisches Denken (GKD), hat sich Zeit genommen und große Mühe gemacht, die Blutwerte aus der "wissenschaftlichen Untersuchung", aus welcher man den Ernährungszustand des Yogis sehen soll, aus dem Abschlussbericht des Untersuchungsleiters Sudhir Shah herauszuschreiben und in eine Excel-Tabelle einzufügen. Außerdem hat er die entsprechenden Normwerte mit einem grünen Bereich eingetragen, sodass jeder Laie sie verstehen kann. 
Sehen Sie sich das hier an !



 

Life at EXPO

E-Mail Drucken PDF

Ich heiße Vreni und ich bin im Mühlviertl aufgewachsen. Ich habe die letzten drei Jahre auf Grund meiner finnischen Abstammung mütterlicherseits in Helsinki gewohnt, wo ich “Multilingual Management” studiere. Mein Chinesisch Lehrer hat mich auf das Guide Recruitment für die Weltausstellung in Shanghai aufmerksam gemacht und nach einem Jahr Bewerbungskampf um einen Platz saß ich schließlich im Flieger am Weg nach Shanghai.

Weiterlesen...
 

Schulen vor Strahlen schützen !?

E-Mail Drucken PDF

Einige Gedanken zu diesem fragwürdigen und sicher für die Steuerzahler nicht billigen Projekt, wie es in St.Oswald bei Freistadt durchgeführt wird.

Weiterlesen...
 

Wer wird Fußballweltmeister?

E-Mail Drucken PDF

Die OÖ.Nachrichten wissen, wer Fußballweltmeister wird!
So kann man heute (11.06.2010) folgendes lesen:
"Es geht los: Ab 16 Uhr spielen heute die Südafrikaner und ihre 31 Konkurrenten bei der Fußball-WM um den begehrten, goldenen Pokal. Die große Frage, wer Weltmeister wird, lässt sich ganz einfach beantworten: Es kann nur Brasilien, Spanien, Argentinien, England, Deutschland, die Niederlande, Italien, Portugal, Frankreich oder ein Außenseiter sein."
Also den Weltmeister vorhersagen kann man auch mit Physik nicht unbedingt. Der Zufall spielt einfach zu sehr mit.
Was hat Fußball mit Physik zu tun? Naja, Physik erklärt eben die Vorgänge in der Natur und somit auch das Fußballspiel.

Weiterlesen...
 

Eine Verhöhnung der Hungernden der Welt: "Am Anfang war das Licht"

E-Mail Drucken PDF

Dr. Berger schreibt über diesen Film etwa unter anderem:

"So hat Straubinger etwa unter tausenden seriösen Biophysikern ausgerechnet den Biophotonen-Guru Fritz-Albert Popp in seinem Privatinstitut interviewt, als ob dessen abstruse Licht-Körperzellen-Kommunikationstheorie irgendwie wissenschaftlich akzeptiert sei. Von allen Ärzten der Welt darf gerade Rüdiger Dahlke als "Fastenarzt" in die Kamera lächeln, der als Hardcore-Esoteriker szenebekannt ist und nicht einmal eine Approbation als Arzt besitzt. Rupert Sheldrake wird als "Entdecker" statt als "Erfinder" der "Morphischen Felder" vorgestellt, als ob diese auch nur den Hauch von Anerkennung genießen würden. Von allen lebenden Nobelpreisträgern muss ausgerechnet der Telepathie-Fan Brian Josephson herhalten, dessen Ansichten seinen Kollegen so peinlich sind, dass sie über ihn nur noch den Kopf schütteln."
Lesen Sie seine Stellungnahmen hier ,  hier und hier aber auch hier oder hier. 

Eine weitere Stellungnahme zum Film von Dr. Florian Aigner (Quantenphysiker TU-Wien):

Lichtfasten macht dumm    -  können Sie hier lesen.
 

 

Kausalität - selektive Wahrnehmung

E-Mail Drucken PDF

Zwei Stolpersteine, die uns die Beurteilung von Vorgängen in der Welt erschweren. 

Da ist einmal die sogenannte Kausalität.

"Kausalität (lat. causa „Ursache“) bezeichnet die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung"

Weiterlesen...
 

KAUST

E-Mail Drucken PDF


KAUST steht für King Abdullah University for Science and Technology
Die Berliner Zeitung schrieb am 25.9.2009:
Ein Traum im Wüstensand
Der Campus am Ufer des Roten Meeres, 80 Kilometer nördlich der Stadt Dschidda ist 36 km2 groß und lockt viele Wissenschaftler , Studenten, Doktoranden u.s.w. an. Für ca. 20 000 Menschen bietet die Bildungs- und Forschungsstätte Arbeitsplatz.  Den hier arbeitenden Menschen wird einiges geboten.
Hier können Männer und Frauen gemeinsam studieren und forschen. Frauen dürfen auf dem Gelände sogar Auto fahren.
Die Uni bietet neben einem Golfplatz, ein Stadion und mehrere Sportplätze, ein Krankenhaus, Schulen u.s.w.
Natürlich auch Wohnhäuser für Angestellte, Studenten, Doktoranden, Post-docs und Dozenten.
Das Uni-Gelände schmücken zahlreiche High-Tech-Labore und moderne Architektur.
Saudi Arabien will hier die wissenschaftliche Weltelite, die genialsten Köpfe versammeln. Auch die wissen, dass das "Schwarze Gold" einmal zu Ende geht und so wird das noch reichlich fließende Geld in Bildung und Forschung gesteckt. Sicher eine hervorragende Anlage.
Manche hoffen auch, dass diese Art der etwas freieren Gesellschaft dann von hier aus im Land verbreiten wird.
Der Wissenschaftler und Scienceblogger Tobias Maier ist dort und schreibt sehr Interesantes über das Leben und Forschen dort. Lesen Sie hier seine Blogs darüber!

KAUST steht für King Abdullah University for Science and Technology 

Eine Art Elite-Uni im Wüstensand. 
Der Campus am Ufer des Roten Meeres, 80 Kilometer nördlich der Stadt Dschidda ist 36 km2 groß und lockt viele Wissenschaftler , Studenten und Doktoranden an. Für ca. 20 000 Menschen bietet die Bildungs- und Forschungsstätte Arbeitsplatz.  Den hier arbeitenden Menschen wird einiges geboten. 

Hier können Männer und Frauen gemeinsam studieren und forschen. Frauen dürfen auf dem Gelände sogar Auto fahren. 
Die Uni bietet neben einem Golfplatz ein Stadion und mehrere Sportplätze, ein Krankenhaus, Schulen u.s.w. .Natürlich auch Wohnhäuser für Angestellte, Studenten, Doktoranden, Post-docs und Dozenten.
Das Uni-Gelände schmücken zahlreiche High-Tech-Labore mit moderner Architektur. 

Saudi Arabien will hier die wissenschaftliche Weltelite, die genialsten Köpfe versammeln. Auch die Saudis wissen, dass das "Schwarze Gold" einmal zu Ende geht und so wird das noch reichlich fließende Geld in Bildung und Forschung gesteckt. Sicher eine hervorragende Anlage. 

Manche hoffen auch, dass diese Art der etwas freieren Gesellschaft dann von hier aus im Land verbreitet wird.

Der Wissenschaftler und Scienceblogger Tobias Maier ist dort und schreibt in seinen Blogs sehr Interessantes über das Leben und Forschen.
Lesen Sie hier darüber!

FAGU
 



 

Vorhang auf! Kultur in Linz!

E-Mail Drucken PDF


In Linz gibt es am 5. Juni die "Lange Nacht der Bühnen"! Der ORF Oberösterreich bietet mit 173 Veranstaltungen und 25 Spielorten Kulturvielfalt in Linz.
Auch einen Blick hinter die Kulissen können sie erhaschen. Los gehts am 5. Juni 2010 um 16 Uhr. Näheres gibt es hier beim ORF zu lesen.
Achtung Nachtrag: Theater des Kindes in der Langgasse startet schon um 13 Uhr 30!

 


Seite 5 von 9